Eingabefrist für Prämienverbilligung im Kanton Schwyz: 30. September 2019

Die Krankenkassen erheben ihre Prämien ohne Rücksicht auf das Einkommen und das Vermögen. Dies kann zu einer grossen finanziellen Belastung der Versicherten führen. Hier können die kantonalen Prämienverbilligungen helfen.

Gemäss Bundesgesetz über die Krankenversicherung (KVG) müssen die Prämienverbilligungen immer direkt an die Krankenkasse ausbezahlt werden. Die Krankenkassen bringen dann die Prämienverbilligung direkt bei der Prämienrechnung in Abzug.

Der Versand der Antragsformulare für die Prämienverbilligung 2020 an die voraussichtlich bezugsberechtigten Personen im Kanton Schwyz ist erfolgt. Haben Sie kein Antragsformular erhalten, so steht dieses untenstehend online zur Verfügung. Kantonal gibt es beim Versand und der Eingabefrist Unterschiede.

Bitte beachten Sie die im Kanton Schwyz zwingende Eingabefrist am 30. September 2019. Werden Anträge nach diesem Datum eingereicht, werden diese von der zuständigen Ausgleichskasse nicht mehr bearbeitet.

Benötigen Sie Unterstützung bei der Einreichung, so stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Hier können Sie Ihren provisorischen Anspruch rechnen: Online-Berechnung

Weitere Informationen zur Prämienverbilligug erhalten Sie bei der Ausgleichskasse Schwyz

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.